Fixe

Ab der v9 gibt es Fehler in den Boards, die dazu führen, dass früher oder später die PS2 stirbt. Um das zu verhindern. haben einige Leute Fixe entwickelt, die mehr oder weniger gut schützen. Da diese Fehler in den Boards sitzen, haben sie NICHTS mit einem Umbau zu tun. Man sollte diese Fixe auch einbauen, wenn kein Chip verbaut ist!

In der v9 und v10/11 wird der LA-Fix eingesetzt. Er ist sehr zuverlässig, jedoch liest die PS2 etwas schlechter. Sollte der Laser zu schwach sein, dann kann man den Fix auch mit 8V einbauen. Wie das geht und wie das funktioniert, ist weiter unten beschrieben.
Bei der v12+ baut man den summ0ne′s-Fix ein. Es gibt sehr viele andere Fixe wie z.B. den Dioden-Fix und den Neo-Fix. Erfahrungen von vielen zeigten jedoch schon sehr lange, dass der summ0ne′s-Fix der sicherste ist. Auch der gehört in jede v12, alles andere an Fixe sollte sofort raus, wenn noch verbaut.
In allen anderen Konsolen, also bis v8, muss kein Fix verbaut werden, genau genommen gibt es nicht mal wirklich welche.

by Takeshi

Der LA−Fix wird nur in v9 bis v11 benötigt. Es ist egal, ob die PS2 umgebaut ist oder nicht, er sollte IMMER verbaut werden. Macht man das nicht, kann sowohl der LA6508, als auch der Laser kaputt gehen!
So gehts: Pin 17 am LA hochlegen. Das macht man am besten, in dem man den Pin heiß macht und mit einer Nadel oder einem dünnen Schraubenzieher nach oben biegt. Der Pin darf keinen Kontakt mehr zum Board haben! Nun den Pin mit 5V oder bei leichten Leseproblemen mit 5V mit 8V verbinden. (siehe Bild)

LA-Fix

Für genauere Infos, wie das funktioniert und wieso genau man den verbauen muss, siehe Laufwerkselektronik.

by Takeshi

Der summ0ne′s Fix muss in jede v12, in v13+ muss er nicht unbedingt verbaut werden, da Sony was gegen das Problem getan hat, aber sicher ist sicher, ne?!
Wenn man den verbaut, muss man auch überlegen, ob man nur den Rst oder auch den Rsf verbaut. Der Rsf ist nicht ganz so wichtig, einige lassen ihn extra raus, da der den Laser etwas "blind" macht. Dies kann aber auch den Vorteil haben, dass nur gute Rohlinge laufen und die billigen Rohlinge, die dem Laser stark schaden würden, die starten erst gar nicht. So, jetzt erst mal den Plan dazu:

klick


So wird er verbaut:
Man muss auf das Board gucken, was für Widerstände auf dem Board verbaut sind, die an Rst liegen. Steht auf beiden 303 (30k) drauf, dann muss ein 560 Ohm verbaut werden. Steht auf beiden 683 (68k) drauf, dann muss ein 2k Ohm verbaut werden. Einige empfehlen auch einen 1,8k Ohm. Steht auf beiden 01D (100k) drauf, dann muss ein 4,7k Ohm verbaut werden. Der Rsf hingegen ist immer gleich.
Passt auf beim Einlöten der Widerstände! Wenn die auf dem Board kaputt gehen oder keinen Kontakt mehr haben, dann kann das zum Tot des Lasers führen.

Sollten Pads der Widerstände defekt sein, oder willst du die Widerstände überprüfen, könnte das Bild helfen.

Das Bild ist so zu verstehen, dass ein Widerstand immer zwischen A und B liegt. Sprich: Den ersten Widerstand kann man überprüfen, indem man das eine Messkabel an 1A und das zweite an 1B hält. Vorteil ist, dass auch die Verbindung gemessen wird, nicht nur der Widerstand.

by Takeshi

Impressum

Powered by FrogBoard Basic v0.3.1 alpha
and FrogBoard Page v0.1.1 alpha
trisaster Dev © 2009